Anwendungsgebiete

Wichtig: Meine Arbeit ersetzt keine ärztliche Abklärung oder einen Heilpraktiker Besuch. 

Bei unklaren Symptomen und länger anhaltenden Schmerzen ist immer zunächst eine ärztliche Abklärung erforderlich. 

 

Die eigentliche Ursache des Schmerzes liegen nicht immer dort, wo er sich äußert. Dies betrifft besonders oft Schmerzen, die mit dem Bewegungsapparat zu tun haben, also mit Gelenken, Muskeln,... 

 

Ganzheitliche Betrachtung des Patienten

 

Wichtig ist für mich beim Klärungsgespräch die ganzheitliche Betrachtung des Patienten:

 

also bezüglich des Körpers, der Organe, aber ebenso in Bezug auf das seelischen Befinden. 

    

Z. B. kann ein Reizdarmsyndrom viele Ursachen haben. Eine umfassende Abklärung der Umstände ist sehr wichtig, vor allem bei 

psychosomatische Erkrankungen. 

Hier liegt oft die Schmerzursache nicht ausschließlich im körperlichen, sondern auch im psychischen Bereich. 

Rückenschmerzen und Verspannungen sind hier ein bekanntes Beispiel, welche auch durch Stress hervorgerufen werden können, wo die Auslösefaktoren im psychischen Bereich liegen. 

 

In bestimmten Fällen muss von einer Behandlung abgesehen werden. Diese sogenannten Kontraindikationen werden im Erstgespräch geklärt. 

 

Ziel der Behandlung:

Harmonisierung des Körpers, Entspannung und Linderung der Beschwerden.

Dabei auch Erfahren, Erlernen und Steigern des eigenen Körperbewusstseins

 

 

Bei welchen Beschwerden kann eine von mir angewandte Behandlung für Sie ggf. sinnvoll sein?

 

(Die hier aufgeführten Beschwerden können nur beispielhaft sein.)

     

Einzelne oder in Kombinationen auftretende körperlicher Beschwerden, z.B.:

  • Energiemangel    
  • Funktionelle Störungen innerer Organe- und Organsysteme    
  • Ischias-Schmerzen
  • ISG-Beschwerden
  • Kopfschmerzen,
  • Kreuzschmerzen     
  • Nackenschmerzen
  • Narben (Störungen durch Narben)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus) 
  • Rückenschmerzen     
  • Schulterschmerzen     
  • Schwindel  

Körperliche Beschwerden in Verbindung mit seelischen Problemen, z.B.:

  • Hyperaktivität
  • Körperliche Einschränkungen durch Kindheitstrauma (körperlich und seelisch)
  • Nacken-, Schulter- und Rückenprobleme in Verbindung mit Depressionen
  • Rückenschmerzen in Verbindung mit beruflich-persönlichen Problemen
  • Rückenprobleme in Verbindung mit Stress
  • Seelische Probleme durch Körperbehinderung
  • Nervenschmerzen bei Hypersensitivität
  • Aktivierung bzw Regeneration von Sinneswahrnehmungen durch Fühlen

Im wesentlichen rein seelischen Probleme, z.B.:

  • Angstzustände
  • Beruflich-persönliche Probleme / Existenzangst
  • Depressionen
  • Todesfall oder schwere Krankheit in der Familie
  • Unruhegefühle

 

Für Fragen zu einem konkreten Fall vereinbaren Sie bitte einen Termin.